up2date. Das Onlinemagazin der Universtiät Bremen

Der Lösungsorientierte

Campusleben

Holger Ruge ist Vorsitzender des Personalrats der Universität Bremen. Wir stellen ihn vor.

Wie organisiere ich mein Semester?

Campusleben

Rund 1.200 Studierende suchen jedes Jahr die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks Bremen auf. Ein häufiges Thema zum Semesterstart: das Studium organisieren.

Damals: Der lange Weg zu den Straßennamen

Campusleben

Männernamen, neutrale Lösungen oder doch funktionale Begriffe? Beim Bau des „Stadtteils Universität“ wurde intensiv über die Straßenbezeichnungen diskutiert

Die Raummanagerin

Campusleben

Umzüge auf dem Campus sind das tägliche Geschäft von Heike Hemmersbach

Prüfungsangst: Sich Stück für Stück herantasten

Campusleben

Rund 1.000 Studierende suchen jedes Jahr die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks Bremen auf. Dort helfen Swantje Wrobel und ihr Team, wenn es mal nicht so läuft. Ein häufiges Thema zum Semesterende: Prüfungsangst.

Damals: Orientierungslos im GW2

Campusleben

Willkommen im Labyrinth: Als das Gebäude 1973 eröffnet wurde, hatte man sich noch nicht auf ein Wegweisungssystem geeinigt

Prokrastination: Gut lernen trotz Lockdown

Campusleben

Rund 1.000 Studierende suchen jedes Jahr die Psychologische Beratungsstelle des Studierendenwerks Bremen auf. Diesmal geht es um ein Phänomen, das Corona noch verstärkt hat: Prokrastination, umgangssprachlich „Aufschieberitis“.

Die Europäerin

Campusleben

Jessica Winter ist überzeugte Europäerin. Ihre Begeisterung wurde durch die Allianz „Young Universities for the Future of Europe“ geweckt. Ein Porträt in unserer Serie „Campusgeschichten“

Damals: Das Experiment Großraumbüro

Campusleben

Alle Statusgruppen in einem großen Raum – das war einer der neuen Ansätze der Bremer Reformuniversität in ihren Anfangsjahren. Doch der Versuch ging schief.

Die Marketingfachfrau

Campusleben

Friederike Moschner ist für das zentrale Marketing der Universität zuständig. Ein Porträt in unserer Serie „Campusgeschichten“

Universität Bremen