up2date. Das Onlinemagazin der Universtiät Bremen

Dein Weg zum Lehramtsstudium an der Universität Bremen

Du möchtest Lehrer:in werden? Info-Veranstaltungen der Studienberatung helfen dir durch den Uni-Dschungel.

Egal, ob dein Entschluss fürs Lehramt schon feststeht oder du noch schwankst – die Studienberaterinnen der Universität Bremen helfen dir bei der Orientierung. Im Frühling gibt es mehrere virtuelle Infoveranstaltungen für Studieninteressierte. Los geht es am 15. März um 15 Uhr.

Das Lehramtsstudium ist an der Universität Bremen sehr beliebt: Knapp 15 Prozent aller Studierenden bereiten sich hier auf den Lehrberuf vor. An der Universität kannst du Grundschullehrer:in werden oder dich fürs Gymnasium und die Oberschule ausbilden lassen. Außerdem gibt es die Studiengänge Lehramt für Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik und das Lehramt an Berufsbildenden Schulen. Das Angebot ist also breit gefächert – da ist es gar nicht so leicht, einen Überblick zu bekommen.

Damit du dich besser zurechtfindest, bietet die Zentrale Studienberatung in diesem Frühjahr an mehreren Terminen virtuelle Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an.

In diesen virtuellen Meetings erklärt dir Studienberaterin Katrin Brünjes, wie das Lehramtsstudium an der Universität Bremen aufgebaut ist und beantwortet deine Fragen dazu. Viele Studieninteressierte wollen beispielsweise wissen, ob es Pflichtfächer gibt, wie viel Praxis im Studium integriert ist und wie umfangreich das Studium der Erziehungswissenschaften im Lehramt ist.

Welche Fächer kannst du wählen?

„Wir sprechen auch ganz konkret darüber, welche Fächer gewählt und kombiniert werden können. Und weil viele Unterrichtsfächer zulassungsbeschränkt sind, wird auch das Thema NC behandelt“, sagt Brünjes. Damit meint sie den Numerus Clausus, über den viele Mythen existieren. Was der NC wirklich ist und was die NC-Grenzwerte für dich bedeuten, erfährst du ebenfalls in dieser Info-Veranstaltung.

Wenn du dich für ein Lehramtsstudium interessiert, bekommst du in diesen Veranstaltungen also alle wichtige Infos, um dich orientieren und dein Studium planen zu können. „Danach können die Interessierten gerne weitere Angebote von uns nutzen – wie beispielsweise den Austausch mit unseren Studienlots:innen. Das sind Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen, die gern Fragen beantworten und die Interessierten an ihrem Studienalltag teilhaben lassen“, sagt Brünjes. Ergänzend bietet die Zentrale Studienberatung individuelle Gespräche zur Studienorientierung an.

Wo kannst du dich sonst noch informieren?

Wenn du online schon mal ein wenig stöbern möchtest, empfiehlt Katrin Brünjes den virtuellen Campus. Hier findest du jede Menge Videos, mit denen du die Universität schon mal digital erkunden kannst – darunter eine Campusführung, einen Überblick über passende Ansprechpartner:innen für dein Anliegen und ein Erklärvideo, wie du dich an der Universität bewerben kannst. Die wichtigsten Infos zum Lehramt findest du hier. Vom 21. bis 25. Juni wird es eine virtuelle Informationswoche geben, in der du alle, wirklich alle Fragen rund ums Studieren beantwortet bekommst.

Kontakt zur Zentralen Studienberatung:

Die Studienberaterinnen der ZSB ist montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0421 218-61160 erreichbar. Die E-Mail-Adresse lautet zsb@uni-bremen.de

Viele Informationen findest du auch auf der Webseite. Neuerdings gibt es auch eine Online-Beratung.

zurück back


Auch interessant…

Universität Bremen