up2date. Das Onlinemagazin der Universtiät Bremen

„Prachi Dadhich ist eine Brückenbauerin“

Jedes Jahr dürfen internationale Hochschulen in Deutschland den DAAD-Preis verleihen. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert. An der Universität Bremen hat ihn die Inderin Prachi Dadhich erhalten.

Wer Prachi Dadhich begegnet, wird mit einem freundlichen Lächeln begrüßt. Die 23-Jährige sticht mit ihrer offenen Art regelrecht hervor. Das sagt auch ihr Professor Marko Rohlfs vom Fachbereich Biologie/Chemie. Darüber hinaus ist die Inderin im wissenschaftlichen Bereich sehr engagiert. Zurzeit beschäftigt sich die Masterstudentin des internationalen Studiengangs Ökologie in ihrer Abschlussarbeit mit der Problematik von Schädlingsinsekten, die zahlreiche Obstarten in Zentral Afrika befallen. Ihr Interesse für die Wissenschaft war bereits im Bachelorstudium geweckt: Schon in der Zeit veröffentlichte sie regelmäßig in wissenschaftlichen Onlinezeitschriften zu ökologischen Themen.

DAAD Preis Prachi Dadhich
Prachi Dadhich wurde im Dezember 2019 für ihre wissenschaftlichen Leistungen und ihr außergewöhnlich hohes soziales Engagement mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet.
Foto: Ali Matar

„Damit Menschen gut in Bremen ankommen“

Ehrenamtlich ist Prachi Dadhich sehr stark in der Indian Students Association in Bremen aktiv. So betreut die Studentin zum Beispiel Menschen aus ihrer Heimat, die ihr Studium an der Universität Bremen beginnen. „Diese Arbeit ist sehr wichtig, damit Menschen gut bei uns in Bremen ankommen können und sich wohlfühlen“, so Rohlfs, „Prachi Dadhich ist eine Brückenbauerin“.

Auch die Jury war überzeugt

So fiel es Professor Rohlfs vermutlich nicht schwer, die junge Frau für den DAAD-Preis 2019 an der Universität Bremen vorzuschlagen – und überzeugte die Jury. Im Rahmen der traditionellen Abschluss- und Weihnachtsfeier des International Office der Universität Bremen – der „Christmas Jamboree“ – überreichte die Konrektorin für Internationalität und Diversität, Professorin Eva Feichtner, der jungen Studentin die Auszeichnung. „Was Prachi Dadhich für diesen Preis auszeichnet, ist ihre Persönlichkeit und ihr wissenschaftliches Engagement“, sagte Rohlfs in seiner Laudation bei der Feier.

Der DAAD-Preis

Der DAAD-Preis wird jedes Jahr vor Weihnachten von der Konrektorin für Internationalität und Diversität, Professorin Eva Feichtner, und dem International Office im Rahmen einer festlichen Christmas Jamboree verliehen. Die Veranstaltung würdigt Mitglieder sowie Kooperationspartnerinnen und -partner der Universität, die sich an der Internationalisierung der Hochschule aktiv und engagiert beteiligt haben.

Infos zu den internationalen Communities der Universität Bremen

Infos zum DAAD-Preis

zurück back


Auch interessant…

Universität Bremen